NEWSLETTER BESTELLEN
Über diese Webseite

Mit der deutschsprachigen Webseite des Israel-Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung möchten wir mannigfaltige Stimmen des progressiven Israels hörbar machen. Damit soll eine interessierte Öffentlichkeit die Gelegenheit bekommen, Innenansichten hiesiger Verhältnisse und Kämpfe zu erhalten und lokale Akteure kennenzulernen.

Weiterlesen X Schließen

Glossar

Die im Glossar enthaltenen Einträge erklären kurz zentrale Begriffe, historische Ereignisse, Personen, Institutionen und Organisationen, die auf unserer Webseite erwähnt werden und mit denen LeserInnen, die sich noch nicht intensiv mit dem Thema Israel/Palästina beschäftigt haben, vielleicht nicht vertraut sind. Zusammengenommen bietet das Glossar eine Einführung in die Grundlagen, die zum Verständnis des Themas benötigt werden.

 

Verfasserin: Ursula Wokoeck Wollin

 

a | b | c | d | e | f | g | h | i | j | k | l | m | n | o | p | r | s | t | w | y | z
Reset list
Ratz - 

Ratz

Die Bewegung für Bürgerrechte und Frieden wurde 1973 als Partei von der Menschenrechtsanwältin und -aktivistin Schulamit Aloni (1928–2014) nach ihrem Austritt aus der Arbeitspartei gegründet, die sie auf einen aussichtslosen Listenplatz gesetzt hatte. Die erste von einer Frau gegründete israelische Partei schaffte den Sprung in die Knesset, hielt sich dort aber meist nur knapp; ihr bestes Wahlergebnis waren 1988 fünf Sitze (von 120). 1992 schloss sich Ratz mit anderen Parteien in der Wahlliste Meretz zusammen. Ratz wurde 1997 aufgelöst, als sich Meretz als Partei konstituierte.
Rückkehrgesetz - 

Law of Return — (Rückkehrgesetz)

Israelisches Gesetz, das 1950 verabschiedet wurde. Es gibt Jüdinnen und Juden (und deren Partner*innen) das Recht, nach Israel einzuwandern und die israelische Staatsbürgerschaft sofort zu erhalten. 1970 wurde dieses Anrecht per Gesetz auf die Kinder und Enkelkinder von Jüdinnen und Juden (sowie deren PartnerInnen) ausgeweitet.

- Synonyms: Law of Return
NEWSLETTER BESTELLEN